Fährte
 

Bei der Fährtenarbeit lerne ich mein Nase ganz gezielt einzusetzen.
Mein Frauchen tritt eine Spur auf den Boden (Acker oder Wiese), legt dort ein bisschen Futter hin und ich muss diesen Weg dann suchen. So kann ich lernen zu unterscheiden, wo mein Frauchen gelaufen ist und wo nicht.
Auch das macht mir sehr viel spaß.
Später gibt es dann verschiedene Schwierigkeitsgrade. Die Länge und die Form der Fährte können immer variieren und jedesmal anders sein. Gegenstände, die dort abgelegt sind muss ich auch finden und durch hinlegen meinem Frauchen zeigen, dass ich was gefunden habe!

 
  Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=